Tuesday, October 10, 2017

5 MUST-HAVES IN MY ROOM






Music:

Ich mag es nicht nur Musik zu spielen, sondern auch Musik zu hören. Ich habe mich total in Schallplatten und meinen Schallplattenspieler verliebt. Es hat einfach Stil und ich liebe das Geräusch, wenn eine Platte zu Ende ist und sie sich immer noch dreht und rauscht. Wenn man mich fragt, was für Musik ich höre, lautet die Antwort: „alles“ .Nur Techno kann ich mir nicht lange anhören.

Ich habe aber tatsächlich paar Lieblingskünstler und Bands: Lana del Rey, Elton John The Pretty Reckless, Arctic Monkeys, Iron Maiden und Cigarettes after sx (also die könnte ich mir den ganzen Tag lang anhören)


Fairy Lights:

Lichterketten gehören zu den Must-haves in meinem Zimmer, also ohne sie wäre mein Leben wirklich dunkel haha. Sie bringen so eine gemütliche Stimmung mit sich und wenn man eine Lichterkette in seinem Zimmer hat, sieht das schon gleich so aus, als ob man Ahnung vom Einrichten hat. 

Jewelry and Make-up:

Was auch ganz wichtig ist, ist ein Tisch oder eine Kommode, auf der man seinen Schmuck und das Make-up ablagern kann. Und da auch alles geordnet und schön aussehen sollte, ist der Schmuckständer mit Schminkspiegel von desiary etwas, worauf ich nicht verzichten kann. Er sieht zum einen schick aus und ist gleichzeitig auch superpraktisch, weil er die perfekte Größe hat, wichtige Sachen zu verstauen ohne, dass es überfüllt aussieht. Sucht ihr also nach einem Weihnachtsgeschenk oder möchtet schon etwas auf euren Wunschzettel schreiben?- Dann nichts wie hin zum Onlineshop von desiary, denn bis Anfang November könnt ihr dort 10% mit dem Code blx10 auf das ganze Sortiment bekommen und Wohnaccessoires sind ein tolles Weihnachtsgeschenk, was jeder gebrauchen kann.


Camera:

Ohne meine Kamera, wäre mein Leben auch nur halb so schön, da mir fotografieren super Spaß macht und wie ihr wisst auch das bloggen und allgemein die Aktivität auf sozialen Netzwerken. Hätte ich keine Kamera, könntet ihr gar nicht so schöne Bilder sehen, weil die Qualität kaum vergleichbar mit der Handykameraqualität ist. Und Polaroid Kameras finde ich auch super, weil man das Bild gleich in der Hand hat und es auch cool ausschaut.

Was sind die Dinge, auf die ihr in eurem Zimmer nicht verzichten könntet? 

Tuesday, September 26, 2017

OFF TO THE RACES



Fashion:

Vor kurzem durfte ich mir in Zusammenarbeit mit Zaful ein paar Kleidungsstücke aussuchen. Heute möchte ich euch eins meiner Teile vorstellen, und zwar handelt es sich hierbei um eine Bluse mit echt coolem Print. Im Vordergrund ist ein bunter Blumenprint und im Hintergrund eher schlicht gehalten, Nadelstreifen.


Zufriedenheit:

Die Artikel sind verlässlich nach 10 Tagen angekommen und die Qualität war auch gut, jedoch hatte ich nicht beachtet, die Artikel etwas größer zu bestellen, wie es in Rezensionen steht. Sie passen mir zum Glück trotzdem relativ gut... das Hemd könnte jetzt meiner Meinung nach etwas länger und größer sein, weil ich ja sowieso eher der Oversize-Träger bin (ich trage es in der Größe S).




Mein Kombitipp:

Jeans von ausgewaschen bis zerrissen sind zurzeit super in, vor allem kombiniert mit Hemden/Blusen, die auch gerne Longblusen sein dürfen. Und Pantoletten: also vor 2 Jahren hätte man sich vielleicht gefragt, ob ich gerade vom Schwimmbad komme, aber jetzt ist das voll der Trend. Neben Nike und anderen sportlichen Marken gibt es auch etwas elegantere Versionen von z.B. Zara mit Perlen bestickt. 

HAPPY:

Ich freue mich, dass das Wetter so schön ist und die Baumblätter langsam ihre Farbe verändern und die Natur sich mit bunten Farben schmückt, einfach traumhaft schön. Ich bin am Wochenende mit dem Fahrrad gefahren und war wirklich überwältigt. Man kann es nicht mal mit Videos beschreiben, wie schön es ist, unter Bäumen durchzufahren, die bunte Blätter tragen und Sonnenstrahlen durch einzelne Stellen durchscheinen lassen. Und dann waren da noch so viele Vögel, die in den Bäumen saßen und zwitscherten, einfach wunderschön. (How to make me happy)







Friday, September 22, 2017

OKTOBERFEST MÜNCHEN







Die Location:
Ok, ich muss ehrlich sagen, dass ich vor genau einem Jahr fest behauptet habe, dass man mich nie in einem Dirndl sehen wird. Warum?- Ich kann es nicht wirklich beschreiben, aber ich fand, dass es so bäuerlich ausschaut...Wie kam es aber dazu, dass ich mich doch entschieden habe, eins zu tragen und sogar nach München aufs Oktoberfest zu fahren? Also das Oktoberfest in München fand ich auch ohne Tracht ziemlich schön, da ich zum einen die Größe mag aber auch die Atmosphäre an “Volksfesten“ allgemein (hat man ja schon im vorletzten Post erfahren). Daher war ich im letzten Jahr schon einmal ungeplant dort und mir gefiel es schon, wie alle mit ihren Trachten zusammenpassten und es echt süß aussah. Trotzdem dachte ich nicht daran, selbst mal eine Tracht zu tragen. Da München aber gar nicht so weit von Weiden entfernt ist (naja 3h mit dem Zug) und ich ja jetzt in Bayern leben und ich ja schon einmal in meinem Leben ein Dirndl tragen sollte, habe ich mich dafür entschieden und ich habe mich gar nicht unwohl gefüllt. The End.




Weiterempfehlung?

Wenn man aus der Nähe von München kommt oder in Deutschland lebt/urlaub macht..., sollte man es sich auf jeden Fall bei Gelegenheit anschauen. Extra von weit weg anzureisen finde ich persönlich total unsinnig. Wobei ich mir vorstellen kann, dass Menschen aus anderen Kulturen auch diese kennenlernen wollen und sie daher zum Oktoberfest nach München kommen. Ich weiß nicht, ob es sich lohnt, da muss jeder selbst entscheiden, wie wichtig es einem ist. Ob ich nächstes Jahr hingehe, könnte ich jetzt noch nicht sagen, da ich der Meinung bin, dass es viele vergleichbare Volksfeste gibt, die nur etwas kleiner sind aber trotzdem genauso gut.


Mein Kombitipp:

Jetzt kenne ich mich ja bestens mit Dirndln aus und kann auch Tipps geben... Ich kann zumindest sagen, welche Kombinationen und Farbe ich sehr schön finde. 

Farbe: Beige mit rosa und weiß ist meine absolute Lieblingsfarbkombination, wenn die Farben mir stehen, wird mein nächstes Dirndl diese Farben haben.

Motiv: Am schönsten finde ich geblümte und karierte Dirndln und Rüschen sollten auch dran sein.

Schuhe: Schuhe aus Leder passen meiner Meinung nach am besten.

Details: Blumenkränze und Kniesocken sehen auch echt süß aus und machen das Outfit besonderer.

Für Boys: Ich finde Kniesocken bei Männern echt schön, also das ist jetzt ernst gemeint und karierte Hemden, obwohl mir gerade so der Gedanke kommt, dass ein Hemd mit kleineren Blumen auch echt gut aussehen könnte (ich habe noch niemanden mit solch einem Hemd gesehen, also nutzt die Chance...) Lederhosen in Brautönen, schwarz oder dunkelgrün finde ich cool, bunte Farben eher nicht. 


Friday, September 1, 2017

THE BREAKFAST CLUB


















Hallo ihr Lieben!
In diesem Blogpost möchte ich euch ein paar Bilder präsentieren, die bei einem gemeinsamen Frühstück mit Lorena und Darja in Frankfurt am Main entstanden sind. Das Café heißt "The Holy Cross Brewing Society" und ich muss sagen, dass mir das Frühstück dort sehr gut gefallen hat, da zum einen das Ambiente sehr gemütlich ist und auch die Mitarbeiter sehr freundlich sind. Aber was natürlich neben der Umgebung in der man sich wohlfühlen sollte sehr wichtig ist, sind die Speisen und Getränke. Das Frühstücksbuffet hatte eine eingeschränkte Auswahl, was aber gar nicht negativ zu sehen ist, da man sich so schneller entscheiden kann, was man bestellen möchte. Es schmeckt auf jeden fall frisch und lecker und was mir persönlich auch wichtig ist, sind die Zutaten, die gesund sein sollten und das kann ich bei diesem Frühstück nur bestätigen.
Ich kann das Café weiter empfehlen und würde auch ein zweites Mal hingehen :)

Saturday, August 26, 2017

★AFTER THE DANCE★
























Hallo meine Lieben!
Ja, es sind echt viele Bilder in diesem Post, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welches ich raus lassen kann... An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Leyla bedanken, die so viele gute Bilder gemacht hat (und natürlich bei der Frau, die das Bild von uns beiden gemacht hat) <3  Die Fotos sind auf einem Volksfest in Weiden entstanden. Ich mag solche "Jahrmärkte" total gerne, weil so viele bunte Farben und Lichter um einen sind und die Stimmung auch meist gut ist. Aber eine Sache muss ich jetzt loswerden, die Stände sind doch einfach mega überteuert oder? Also vor allem die Fahrgeschäfte.
Das Essen ist aber immer lecker und besonders die Süßigkeiten. Es war sehr schön, aber die Leute haben die ganze Zeit gestarrt und sind durch die Bilder gelaufen haha. Naja, ich habe mich schon daran gewöhnt und es sind ja auch gute Bilder entstanden.
Das T-Shirt und das Kleid sind von H&M, wo ich ganz schöne Sachen gefunden habe. Und zu dem Outfit haben natürlich meine niedrigen Dr. Martens super gepasst :)

Bis zum nächsten Mal xx